Für die Nutzung dieser Website werden Cookies gespeichert. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung zu.



Ertragsgutachten, Ertragsprognose, Standortbeurteilung und Systemgutachten für PV-Anlagen

 

Diese geben dem Investor Sicherheit über die Wahl und Güte eines Standortes. Bei großen Solarparks werden in der Regel mehrere unabhängige Ertragsgutachten gefordert.

                            

Im Ertragsgutachten wird der spezifische Ertrag, sowie die Performance Ratio bestimmt. Die Ergebnisse beziehen sich auf die Werte des Deutschen Wetterdienstes. Um ein Ertragsgutachten zu erstellen, ist die Kenntnis der verwendeten Komponenten, des Verschattungswinkels, sowie des Belegungsplans erforderlich.

Ertragsprognosen bieten eine erste Potenzialabschätzung an konkreten Standorten mit bereits ausgewählter Technologie und Systemkonfiguration.

Die Performance Ratio, auch als Qualitätsfaktor bezeichnet, ist einer der wichtigsten Größen zur Bewertung einer Photovoltaikanlage. Sie informiert über die anlagenspezifische Energieeffizienz und Zuverlässigkeit. Berechnet wird die PR aus dem Verhältnis der tatsächlichen erbrachten zur theoretisch möglichen Leistung der Photovoltaikanlage.


Grundsätzlich ist die Performance Ratio von der Ausrichtung der Anlage und der momentanen Einstrahlung abhängig. Somit  können netzgekoppelte Photovoltaikanlagen global verglichen werden.
 
Die regelmäßige Ermittlung der PR ermöglicht eine frühzeitige Erkennung von möglichen Störungen bei dessen Abweichung vom  Normbereich. Dies geschieht in der Regel einmal pro Jahr, kann jedoch auch öfter durchgeführt werden.

 

TÜV_Radisch-Siebert

Joomla templates by Joomlashine